Zum Gedenken der Inhaftierten und der Verstorbenen

Kreuzprozession nach Dachau

Beschreibung

Seit nunmehr 11 Jahren gedenken wir mit einer Kreuzprozession von München-Obermenzing nach Dachau der, die für ihren Glauben, ihr Gewissen, ihrer Treue und Aufrichtigkeit im Konzentrationslager Dachau inhaftiert waren oder ihr Leben gelassen haben. Darunter waren auch prominente Geistliche, wie der serbische Patriarch Gavrilo Dozic und der heilige Bischof Nikolaj Velimirovic.

Besondere Aufmerksamkeit wird stets dem Leben und dem Werk des Hl. Nikolaj Velimirovic gewidmet. Auf Stationen entlang der Prozession wird aus seinen reichen philosophischen und theologischen Schriften gelesen und darüber reflektiert.

Rahmenprogramm

Ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um die Prozession dient der Bekanntschaft mit der Münchner Orthodoxie, den Russischen Orthodoxen Gemeinden und Klöstern von München, dem gegenseitigen Austausch sowie der Vertiefung in verwandte theologische, philosophische, historische und kulturelle Themen.

Aufruf! Spende für den ROJ Fonds!

Überzeugen dich unsere Aktivitäten und Ziele? Wir sind ein gemeinnütziger e.V., der auf Freiwilligkeit sowie Ehrenamt basiert und sich aus Idealismus und Einsatzbereitschaft speist. Aber jede Spende hilft, unsere Veranstaltungen noch besser zu gestalten und die Kosten für die jungen Teilnehmenden zu senken.

Spendenkonto

Russisch-Orthodoxe Jugend in Baden-Württemberg e.V.

DE56 6009 0100 0534 0220 06

VOBADESS

Volksbank Stuttgart eG

Spenden über Paypal

Bald möglich